Startseite

Herzlich willkommen

Wolfgang Decker
Wolfgang Decker ist seit Mai 2017 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Kassel-Stadt

Wir begr√ľ√üen Sie recht herzlich auf der Internetseiten des SPD-Unterbezirks Kassel. Wir m√∂chten hier allen B√ľrgerinnen und B√ľrgern die M√∂glichkeit geben, sich umfassend √ľber unsere Arbeit zu informieren. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Sie sich einen ersten Eindruck zu den Personen verschaffen, die diese Arbeit tragen.

Ihr Wolfgang Decker
Vorsitzender

SPD-Bundestagskandidat Timon Gremmels wird am Samstag eine Bus-Tour zu sieben Infost√§nden vor Ort machen. Er wird begleitet von Uwe Schmidt, Susanne Selbert, Martina Werner und Ulrike Gottschalck. Alle Sozialdemokraten werden in Fuldatal, Vellmar, Espenau und Kassel an den sieben SPD-Infost√§nden f√ľr Fragen der B√ľrger zur Verf√ľgung stehen und f√ľr die Wahl der SPD werben. Den kr√∂nenden Abschluss wird die Tour auf dem K√∂nigsplatz finden, wo die Kasseler SPD ab 11 Uhr den traditionellen Roten Rummel veranstaltet. Neben Gespr√§chen wird es auch musikalische Unterhaltung geben. Speisen und Getr√§nke k√∂nnen zu familienfreundlichen Preisen erworben werden. F√ľr die kleinen G√§ste gibt es Ballons und eine Fahrt im Kinderkarussell.

Foto 1.JPG
Stolperstein Michael Schnabrich

Michael Schnabrich wuchs in einer Arbeiter-familie in der oberfr√§nkischen Gemeinde Stadtsteinach auf. Sein Vater war Waldarbeiter und Tagel√∂hner. Nach seiner Schulzeit (1886‚Äď1894) absolvierte er von 1894 bis 1897 eine Schuhmacherlehre. Seine¬† Wanderjahre verbrachte Schnabrich ab 1897 in der Schweiz, Frankreich, Belgien und Deutschland. 1899 trat er in Wei√üenfels in die SPD¬† und in den Zentralverband der Schuhmacher ein. Bereits ein Jahr sp√§ter bekleidete er den Vorsitz des sozialdemokratischen Ortsverbandes. In Wei√üenfels heiratete er auch Emma Dabelow. Das Ehepaar hatte zwei S√∂hne und eine Tochter, Konrad (1901), Gretchen (1905) und Paul (1911).

Sigmar Gabriel kommt zu Wahlkampfauftritt nach Kassel

Pressemitteilung

Am n√§chsten Mittwoch (13.09.) wird Sigmar Gabriel zu einem Wahlkampfauftritt nach Kassel kommen. Der Bundesau√üenminister und Vizekanzler wird vom Kasseler SPD-Bundestagskandidaten Timon Gremmels um 16 Uhr auf dem Opernplatz empfangen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚ÄěAuf einen Kaffee mit ‚Ķ‚Äú wird Gabriel zu den Besucherinnen und Besuchern sprechen. ¬†

‚ÄěIch freue mich sehr, dass Sigmar Gabriel in seinem vollen Terminkalender kurzfristig noch Platz f√ľr einen Wahlkampfauftritt in Kassel gefunden hat. Er ist ein begnadeter Wahlk√§mpfer und es ist eine echte Unterst√ľtzung, wenn er 11 Tage vor der Wahl noch einmal nach Nordhessen kommt,‚Äú so Gremmels.

SPD-Bundestagskandidat Timon Gremmels lädt zum Kaffee ein

Pressemitteilung

Der SPD ‚Äď Bundestagskandidat Timon Gremmels f√ľhrt seine Veranstaltungsreihe ‚ÄěAuf einen Kaffee‚Äú weiter fort. Dabei m√∂chte Gremmels mit den Menschen vor Ort bei einem Kaffee und netter Atmosph√§re ins Gespr√§ch kommen. Wichtig ist f√ľr den 41 ‚Äď j√§hrigen Niestetaler der direkte Kontakt, um deren Anliegen und Themen aufzunehmen und Unterst√ľtzung bieten zu k√∂nnen. Interessierte B√ľrger und B√ľrgerrinnen sind herzlich dazu eingeladen vorbeizuschauen und ihre Fragen und Anregungen in einer lockeren Gespr√§chsrunde einzubringen.

Am morgigen Dienstag, den 05. September, ist Gremmels im Nordstadtpark mit seinem mobilen Kaffeestand anzutreffen. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und geht bis 16 Uhr.

SPD vor Ort

Pressemitteilung

Die Kasseler SPD werde sich in den n√§chsten Monaten n√§her mit der Entwicklung des Stadtteils Nord-Holland befassen. Dabei w√ľrden auch die angrenzenden Stadtteilbereiche von Mitte, des Wesertors und Rothenditmold einbezogen, k√ľndigte der Unterbezirksvorsitzende Wolfgang Decker (MdL) in einer Pressemitteilung an. Der SPD gehe es dabei vor allem darum, perspektivische Entwicklungschancen zu diskutieren und zu unterst√ľtzen, gleichzeitig aber auch negativen Entwicklungen und Missst√§nden politisch entgegen zu wirken, so Decker.

Die angespannte Situation im Bereich der Unteren K√∂nigsstra√üe und der J√§gerstra√üe habe eine Gruppe von SPD-Vertretern am vergangenen Freitag zum Anlass f√ľr eine Begehung des aktuellen ‚ÄěBrennpunktes‚Äú genommen. ‚Äě√úber dieses Quartier wird in den letzten Wochen viel berichtet und geredet. Wir sind hingegangen und haben mit den Leuten geredet, die dort jeden Tag arbeiten‚Äú. In den zahlreichen Gespr√§chen habe man bestehende Probleme und Sorgen er√∂rtert und zugleich W√ľnsche und Vorschl√§ge zur Verbesserung der Situation besprochen. ‚ÄúDiese umfassten den Wunsch nach mehr Kontrollen, besserer Beleuchtung, einer Aufwertung der J√§gerstra√üe, Beseitigung von M√ľll in Hinterh√∂fen bis hin zu verkehrslenkenden Ma√ünahmen, um Staus in diesem Bereich zu reduzieren‚Äú, berichtet Decker. Mit derartigen Ma√ünahmen k√∂nne man relativ kurzfristig Verbesserungen im Quartier erzielen.

Des Weiteren plane die SPD im Herbst eine ‚ÄěNordstadtkonferenz‚Äú, in der dann die mittel- bis langfristigen Entwicklungschancen und Perspektiven des Stadtteils stadtteil√ľbergreifend mit den B√ľrgerinnen und B√ľrgern, Gesch√§ftsleuten, Vereinen, Kulturschaffenden, Akteuren sozialer Arbeit und Vertretern der Polizei diskutiert werden sollen. ‚ÄěDabei soll die st√§dtebauliche Quartiersentwicklung und die Verkehrsentwicklung ebenso beleuchtet werden, wie die soziale Entwicklung sowie die Sicherheit im Norden der Stadt‚Äú, sagte Decker abschlie√üend.

Wolfgang Decker neuer Unterbezirksvorsitzender

Pressemitteilung
Wolfgang Decker
Wolfgang Decker zum neuen Vorsitzenden gewählt

Auf ihrem Unterbezirksparteitag hat die Kasseler SPD einen neuen Unterbezirksvorstand gew√§hlt. Zum neuen Vorsitzenden wurde der Landtagsabgeordnete Wolfgang Decker gew√§hlt, der dem bisherigen Vorsitzenden Uwe Frankenberger, MdL im Amt folgt. Decker dankte Frankenberger im Namen der Kasseler SPD f√ľr sein langj√§hriges Engagement in seinen vielf√§ltigen Funktionen f√ľr die SPD. Der Parteitag dankte es Frankenberger mit langem stehendem Beifall.

Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Petra Friedrich, Petra Ullrich und Sascha Gröling gewählt. Judith Boczkowski wurde als Schatzmeisterin wiedergewählt.

Als Beisitzer geh√∂ren dem neuen Vorstand an: Armin Ruda (Ortsvereine und Ortsbeir√§te, Organisation und Struktur), Ramona Kopec (Arbeitsgemeinschaften und Zielgruppen, Betriebs- und Projektgruppen), Ron- Hendrik Peesel (Mitgliederbetreuung/Mitgliedergewinnung/Personalentwicklung), Esther Kalveram (Kommunikation und √Ėffentlichkeit).

Desweiteren wurden als Beisitzer im Vorstand gewählt: Patrick Hartmann, Jens Retting-Frendeborg und Dr. Rabani Alekuzei. Zum Ausländerbeauftragten wurde Eric Quiring gewählt.

© SPD Unterbezirk Kassel-Stadt
Datum des Ausdrucks: 24.11.2017